Information Stand Sagahof vom 13.6.2020

Aufgrund zahlreicher Gerüchte und Panikmacherei in der Region Obfelden, nehmen wir wie folgt Stellung:

Neun Pferde vom Sagahof sind an Druse erkrankt. Vermutlich aufgrund eines passiven Trägers in der Herde, welcher durch eine virale Infektion aktiv geworden ist.
Der Nachbarshof “Seilermatt” ist NICHT betroffen und drusefrei. Jeglicher persönliche Kontakt mit ihnen wurde gemieden, wir kommunizieren momentan nur per Telefon.

Alle Pferde vom Sagahof stehen seit mehr als 14 Tage in Quarantäne. Kein einziges Pferd hat seither den Hof verlassen und allen externen Personen wurde der Zutritt bis auf weiteres verboten.

Die Inkubationszeit von Druse beträgt 3-14 Tage. Es ist eine Tröpfcheninfektion und ist vorallem über Nase/Maul-Kontakt übertragbar. Druse ist keine meldepflichtige Krankheit. Wir werden von unserem Tierarzt seit Beginn intensiv betreut und haben jegliche Vorsichtsmassnahmen korrekt umgesetzt.

Wir appellieren an Euren gesunden Menschenverstand, auf jegliche Panikmacherei und Gerüchteverbreitung zu verzichten, um uns das Leben in dieser sonst schon so schwierigen Zeit nicht noch schwerer zu machen.

Bei Unsicherheiten oder Fragen meldet Euch bitte direkt bei mir 079 399 48 52.